Über mich

Mein Name ist Joana Schön, ich wurde im Jahr 1991 geboren und lebe seither im wunderschönen Rapperswil-Jona. Ich bin mit meinem wunderbaren Mann glücklich verheiratet und Mutter einer bezaubernden kleinen Tochter. Ein kleiner Hund macht unsere Familie komplett. Arbeitserfahrungen konnte ich auf den Bereichen Gastronomie, KV und besonders in Kinderkrippen sammeln. Im KV durfte ich während der Ausbildung unterschiedliche Abteilungen kennen lernen, vom Einkauf bis hin zum weltweiten Export. Schon seit der Kindheit, möchte ich meine Neugier und meine Wissbegierigkeit stillen.


Als Kind war ich selbst ein Krippenkind, die Krippenwelt war und ist wie mein zweites Zuhause. Ich bin da quasi hineingewachsen. Es lag immer schon auf der Hand, dass ich eines Tages in diesem Bereich arbeiten werde. So begann ich ein Praktikum, welches nach 10 Monaten bereits in der Ausbildung zur Fachfrau Betreuung Kind mündete. Die Ausbildung hat mich fasziniert, ich habe gemerkt, dass das Fach der Psychologie mich einnimmt und wohl mein Fach werden wird. Nach der Ausbildung konnte ich direkt als Gruppenleiterin einsteigen, mit der Zeit kam die Ausbildung von Praktikanten und von Lernenden hinzu, dazu habe ich die Weiterbildung als BerufsbildnerIn absolviert. Bis ich dann stellvertretende Krippenleiterin war und nach einiger Zeit am eigenen Leib erfahren musste, was es heisst, wenn der Körper nicht mehr kann.


Ich zog die Konsequenzen daraus und fand rasch eine Gruppenleitungsstelle in einer wundervollen Kinderkrippe (Kinderkrippe Sunshine in Zürich, www.sunshine-kinderkrippen.ch). Ich durfte ein wohlwollendes, wertschätzendes und absolut wertvolles Arbeitsumfeld geniessen. Doch ich merkte auch da, dass mein Körper (div. mittelschwere Erkrankungen) die Arbeit "an der Front" nicht mehr schafft. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge, habe ich mich folglich aus dem ursprünglichen Traumberuf verabschiedet.


Seit März 2018 war ich in der Weiterbildung zum Dipl. Burnout-Prophylaxe Coach sab-p & Dipl. Coach sab-p, die Diplomierungen habe ich laut Dozentin "bravourös" bestanden. Als Tochter einer äusserst erfolgreichen Coaching-Expertin, durfte ich auch hier bereits als Kind hineinblicken. Bis heute ist meine Neugier mein treibender Motor mich weiterzuentwickeln. Der Mensch, ob als Kind, als Jugendlicher oder als Erwachsener, liegt mir sehr am Herzen. Menschen zu unterstützen, ihnen Neues zu zeigen und sie in ihren Prozessen zu begleiten ist meine Leidenschaft. Der Beruf als Coach ermöglicht mir genau dies. Als zertifizierter Partnercoach der Schweizerischen Akademie für Burnout-Prophylaxe gehört auch die sab-p GmbH zu meinem Wirkungsbereich (www.sab-p.ch).


Deshalb habe ich mich im Jahr 2019 dazu entschlossen, den Mut zu haben und die Selbstständigkeit zu wagen. Ich bin mir bewusst, was ich in diesem Beruf für Menschen schaffen kann und freue mich unheimlich auf alles was kommen und entstehen darf. Meine wertschätzende, kongruente und achtungsvolle Haltung zeichnet mich aus, ich bin kreativ, offen und konnte mir durch meinen grossen Wissensdurst bereits ein breites Fachwissen aneignen. Mein Ziel ist es, Menschen weiterzubringen, ohne sie einzuschränken, sondern sie in ihrem eigenen Handeln und Denken zu bestärken.

Ich freue mich von Ihnen zu hören, damit ich auch Sie kennen lernen darf.